Im Fienchen ist ein Loch

March 27, 2017  •  1 Kommentar

Nachdem nun schon vor ein paar Tagen die neuen Sitze eingebaut wurden, kann man auch angeschnallt durch die Gegend fahren und fühlt sich irgendwie sicherer.

Doch heute nun ging es an den Durchstieg. Große Löcher machen war angesagt. Das war dann doch nicht wirklich so einfach, wie man es sich vorstellt und scheiterte zunächst daran, dass die Standardsägeblätter der Stichsäge zu kurz für diese Aufgabe waren. Also schnell noch ein paar längere besorgr und schon konnte die Sache starten..... bis wir auf den senkrechten Träger im Koffer stießen, der sich weder durch gutes Zureden noch mit Drohung dazu bewegen ließ, sich mit der Stichsäge durchsägen zu lassen.

Also mussten wir zu schwerem Geschütz greifen und so kam der Fuchsschwanz zum Einsatz, der seine Aufgabe auch mit Bravour erledigte.

Und dem Problem mit den großen Öffnungen im Führerhaus und im Koffer begegneten wir in Bezug auf möglichen Regen provisorisch mit einem kleinen Überzieherli

Als nächstes müssen jetzt die Zubehörteile für den Durchstieg besorgt werden.

Stay tuned...

 

 

 

 

 


Kommentare

Dietmar, ebenfalls Ausbau Steyr 680(nicht registriert)
Hallo ihr beiden, das sieht ja schon richtig gut aus. Ihr habt ja ordentlich rausgerissen und aufgemacht. Wir sind aktuell mit unserem Ausbauer, ja wir machen das nicht selbst, voll im Möbelbau und es geht gut voran.

Verfolge euch weiter, tolles Projekt!

Wenn es dann mal um Elektrik geht. Ich bin momentan mit Andre Bonsch in Kontakt. Er ist Elektrotechniker und lebt im Womo, er macht Beratung für die Elektrik und verdient sich mit dem Verkauf der Elektrokomponenten Geld dazu. Wenn ihr Lust habt, hier ist seine website.

www.amumot.de

Liebe Grüße
Dietmar
Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Unterstütze unsen Blog

Unterstütze uns mit Deiner Bestellung bei Amazon

Solltest Du auf die Idee kommen, unseren Blog mit einem kleinen Beitrag, den wir für ein veganes Eis oder ein paar Luna-Leckerchen benutzen können, unterstützen zu wollen, hast du hier die Möglichkeit, ebenjenes zu tun, während Du bei Amazon einkaufst, ohne dass Du auch nur einen Cent mehr bezahlen musst. Und das geht so:

Die einfachste Möglichkeit ist, auf den hier angegebenen Link zu klicken und damit die Amazon Startseite aufzurufen. Egal, was Du daraufhin bei Amazon einkaufst, bekommen wir 1-10% des Umsatzes als Provision vergütet. Siehe hierzu bitte auch unsere Gedanken, die wir in einem extra Posteintrag dargelegt haben.

Wenn Du möchtest, kannst du dann zum Beispiel die Reiterfläche anklicken und in die Lesezeichenzeile hineinziehen. Und schon bist du jedesmal, wenn du Amazon über dieses Lesezeichen aufrufst, dabei, uns etwas Gutes zu tun.

Natürlich kannst Du auch alternativ bei jedem Einkauf bei Amazon erst unsere Seite aufrufen und dann über die entsprechende Schaltfläche zu Amazon gelangen.

HIER GELANGST DU DIREKT ZUR AMAZON-SEITE

Vielen Dank :-)

Abonnieren
RSS
Archiv