Welpenbummlerinnen...oder: Nun sind wir zu dritt!

March 26, 2017  •  Kommentar schreiben

Es ist nun genau ein Jahr her, da musste uns leider der zweite unserer Huskys, der liebe Malu, über die Regenbogenbrücke verlassen. Da wir nun aber nicht dauerhaft so ganz hundelos bleiben wollten und es dieses Mal auch eine Rasse sein sollte, die aufgrund eines geringeren Jagdtriebes eher auf uns, als auf alles andere fixiert sein sollte, was beim reisen und freilaufen lassen durchaus Vorteile hat, fiel unsere Wahl auf Luna.

Luna ist kein Husky, sie ist ein gerade mal 8 Wochen und drei Tage alter Weisser Schweizer Schäferhund. Wie gesagt weiss. Überaus Plüschig, was ihr sogleich den Spitznamen "Schneeflocke" einbrachte.

 

Nachdem wir sie uns vor ca. drei Wochen vorab anschauen durften (vielen Dank an Familie Buhk!) war nun am Mittwoch der große Tag der Fahrt in Lunas neues Zuhause. Meist hat sie geschlafen, zwischendurch gemeckert, einmal gebrochen. Nun ja, auch das Reisen will geübt sein :-)

Nun sind unsere Tage neben dem Ausbau noch zusätzlich gefüllt mit Dingen wie: Hundchen raustragen, Hundchen bespaßen, Hundchen wieder raustragen, Hundchen füttern, Hundchen abermals raustragen, Hundchen viele neue Dinge beibringen, darüber staunen, wie schnell Hundchen lernt, Spazierengehen an der Leine üben, alles was nicht angeknabbert werden soll in Sicherheit bringen, sich wundern, dass sie doch immer wieder irgendwas findet, was nicht in die Rubrik das-darfst-du-anknabbern passt,  ach ja und erwähnte ich es schon: Hundchen raustragen :D usw usw usw. Da unsere beiden Huskys vorher aus dem Tierheim kamen und nicht wirklich einen Spieltrieb hatten (sie waren damals fast ausgewachsen) wussten wir vorher gar nicht, wie viel Spaß es macht, mit so einem kleinen Wusel zu spielen...

Nun gilt es, aus dem kleinen Wusel einen großen souveränen Reisehund zu machen. Yippieayeh!

Stay tuned

 

 


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Unterstütze unsen Blog

Unterstütze uns mit Deiner Bestellung bei Amazon

Solltest Du auf die Idee kommen, unseren Blog mit einem kleinen Beitrag, den wir für ein veganes Eis oder ein paar Luna-Leckerchen benutzen können, unterstützen zu wollen, hast du hier die Möglichkeit, ebenjenes zu tun, während Du bei Amazon einkaufst, ohne dass Du auch nur einen Cent mehr bezahlen musst. Und das geht so:

Die einfachste Möglichkeit ist, auf den hier angegebenen Link zu klicken und damit die Amazon Startseite aufzurufen. Egal, was Du daraufhin bei Amazon einkaufst, bekommen wir 1-10% des Umsatzes als Provision vergütet. Siehe hierzu bitte auch unsere Gedanken, die wir in einem extra Posteintrag dargelegt haben.

Wenn Du möchtest, kannst du dann zum Beispiel die Reiterfläche anklicken und in die Lesezeichenzeile hineinziehen. Und schon bist du jedesmal, wenn du Amazon über dieses Lesezeichen aufrufst, dabei, uns etwas Gutes zu tun.

Natürlich kannst Du auch alternativ bei jedem Einkauf bei Amazon erst unsere Seite aufrufen und dann über die entsprechende Schaltfläche zu Amazon gelangen.

HIER GELANGST DU DIREKT ZUR AMAZON-SEITE

Vielen Dank :-)

Abonnieren
RSS
Archiv