luftikus

April 30, 2017  •  Kommentar schreiben

Auf dem Dach vom Fienchen befinden sich vier Lufthutzen, darunter waren richtig schwere 230V Ventilatoren montiert, die zwischenzeitlich ausgebaut worden sind, verbrauchen sie doch zu viel Strom und sind zu schwer gewesen.

Als Alternative haben wir uns 20-cm-PC-Lüfter zugelegt, die natürlich irgendwie schwingungsfrei montiert werden wollten. Sie passten zwar in die Aufnahmeschächte der alten Ventilatoren hinein, doch wollten wir darüber zunächst ein Fliegengitter anbringen, damit wir nicht durch die Lüfteröffnungen Ungezieferbefall (Mücken, Käfer und was sonst noch so alles kreucht und fleucht) bekommen.

Hierzu benötigten wir erst einmal ein tragendes Gitter, damit die Fliegengaze nicht in die Ventilatoren hineingelangt. Irgendwie fanden wir dann kostengünstige "Kunststoffplatten" im Gartenzubehör, die wir zurechtsägten. Die Ränder wurden mit einem einfachen selbstklebenden Dichtungsprofil beklebt, welches einen genauen Sitz im Lüftungsschacht gewährleistet.

Als nächstes kam dann das Fliegengitter drauf, die Rückseiten wurden verklebt.

Das Ziel war ja, das Ganze reparaturfreundlich zu gestalten, denn so ein Fliegengitter geht auch mal kaputt.

Nun wurden die Halterungen mit dem Fliegengitter in den Lüftungsschacht geklemmt, was auch ziemlich gut passte. (Wir müssen ja noch die Kabel für die Solarmodule am Rand vorbeiführen, was aber funktionieren sollte.

Dann wurden die Ventilatoren eingebaut und mit selbstgebauten Schwingungsdämpfern schallentkoppelt.

Geplant ist, dass die Lüfter noch über einen Drehpotentiometer in der Drehzahl geregelt werden können, falls sie sich - wenn alles fertig ausgebaut ist - nachts als zu laut herausstellen sollten.

Stay tuned....

 

 

 

 


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Unterstütze unsen Blog

Unterstütze uns mit Deiner Bestellung bei Amazon

Solltest Du auf die Idee kommen, unseren Blog mit einem kleinen Beitrag, den wir für ein veganes Eis oder ein paar Luna-Leckerchen benutzen können, unterstützen zu wollen, hast du hier die Möglichkeit, ebenjenes zu tun, während Du bei Amazon einkaufst, ohne dass Du auch nur einen Cent mehr bezahlen musst. Und das geht so:

Die einfachste Möglichkeit ist, auf den hier angegebenen Link zu klicken und damit die Amazon Startseite aufzurufen. Egal, was Du daraufhin bei Amazon einkaufst, bekommen wir 1-10% des Umsatzes als Provision vergütet. Siehe hierzu bitte auch unsere Gedanken, die wir in einem extra Posteintrag dargelegt haben.

Wenn Du möchtest, kannst du dann zum Beispiel die Reiterfläche anklicken und in die Lesezeichenzeile hineinziehen. Und schon bist du jedesmal, wenn du Amazon über dieses Lesezeichen aufrufst, dabei, uns etwas Gutes zu tun.

Natürlich kannst Du auch alternativ bei jedem Einkauf bei Amazon erst unsere Seite aufrufen und dann über die entsprechende Schaltfläche zu Amazon gelangen.

HIER GELANGST DU DIREKT ZUR AMAZON-SEITE

Vielen Dank :-)

Abonnieren
RSS
Archiv